MENU

Gemeindebau und Mission

Mission bedeutet nicht immer weit weg und ferne Länder. Mission kann auch vor unserer Haustür stattfinden.
Markus Finkel, selbst ehemals Drogenabhängiger, wird über missionarische Drogen- und Randgruppenarbeit im Zentrum von München berichten. Dem Süchtigen durch Gottes Hilfe eine dauerhafte und stabile Perspektive zu bieten, ist das Anliegen dieser Arbeit (www.cdaev.de).
Dieses Werk wollen wir auch gemeinsam mit Gebet und einem freiwilligen Geldopfer unterstützen.

Das Thema

Enthüllung oder Verschleierung?
Das Buch der Offenbarung


Johannes Pflaum | Neu St. Johann (CH)


Der Apostel Johannes bekam am Ende seines Lebens von Gott eine Offenbarung über Jesus Christus, damit die Nachfolger Jesu Christi wissen, "was bald geschehen muss". Damit soll nicht deren Neugier befriedigt, sondern mit einem "Glückselig..." ein Segen angekündigt werden für den, der die Worte der Weissagung liest oder hört, und der bewahrt, was in ihr geschrieben ist (Offenbarung 1:3). Johannes richtet unsere Blicke himmelwärts zu Christus mit einem: "Siehe, er kommt...!"

1. Ein Buch mit sieben Siegeln?
2. Die Hauptperson der Offenbarung
3. Das größte Ereignis der Weltgeschichte


Wir laden herzlich dazu ein, durch Gottes Wort gelenkt gemeinsam unseren Blick auf den wiederkommenden Herrn Jesus Christus zu richten, damit unsere Herzen froh, unser Glaubensweg gerade und unsere Glaubenswerke reicher und reiner werden.

Medien, Downloads, Infos
::: Vorbereitung, Anmeldung

Programmheft mit Anmeldetalon (Flyer) (PDF 900 kB)

Einzelanmeldung per Email Bitte mit Angabe von Name, Vorname, Kirche/Gemeinde sowie bei Kindern bis 12 Jahren das Alter (für Gruppeneinteilung).
Sammelanmeldung für Gemeinden
(Bitte downloaden; EXCEL-Tabelle, 33 kB)

Anfahrt- und Lageskizze (GIF, 44 kB) – www.kuko.de (Google-Maps-Karte)
Parkleitssytem/Parkhäuser (Zeiten, Kosten) – Veranstaltungsort KuKo = P2

::: Nachlese

Vortrag 1: Ein Buch mit sieben Siegeln?
einfache Tonqualität (MP3 mono 16 kBit/s, 6 MB)
bessere Qualität (MP3 stereo, 96 kBit/s, 35 MB)

Vortrag 2: Die Hauptperson der Offenbarung
einfache Tonqualität (MP3 mono 16 kBit/s, 5.7 MB)
bessere Qualität (MP3 stereo, 96 kBit/s, 33.1 MB)

Vortrag 3: Das größte Ereignis der Weltgeschichte
einfache Tonqualität (MP3 mono 16 kBit/s, 5.5 MB)
bessere Qualität (MP3 stereo, 96 kBit/s, 32.2 MB)

Vortrag 4: Christliche Drogenarbeit CDA e.V., München (Neu: längere Fassung)
einfache Tonqualität (MP3 mono 16 kBit/s, 5 MB)
bessere Qualität (MP3 stereo, 96 kBit/s, 29 MB)

Notizheft zu allen 3 Vorträgen mit Bibelstellen (PDF, 5.2 MB)

Der Redner
Johannes Pflaum
Johannes Pflaum

Johannes Pflaum, 1964 in Calw (D) geboren, fand schon in frühen Jahren bei einer Kinderwoche zum Glauben an Jesus Christus. Johannes Pflaum ist seit 1989 mit seiner Frau Dagmar verheiratet, sie haben 5 Kinder. Ihr Zuhause ist in Neu St. Johann (CH). 

Seit über einem Dutzend Jahren ist Johannes Pflaum als Verkündiger und Bibellehrer im Rahmen des „Bibel-Lehr-Dienstes“ im übergemeindlichen Dienst tätig. Er gehört zum Vorstand des Bibelbundes Schweiz, zum Maleachi-Kreis, unterrichtet am EBTC Zürich (Europäisches Bibel Trainings Centrum), und hat seine gemeindliche Heimat in der christlichen Versammlung Sennwald.

Nächster Bibeltag
WICHTIGE MITTEILUNG
2014 findet der Rosenheimer Bibeltag
nicht statt.

Anmeldung
per Email:
anmeldung2013(at)robita.de

 soli deo gloria production © 2006-2014 Die Frohe Botschaft Rosenheimer Land e.V.